Anmelden

Regelung Mittagstisch

 
Konzept
Gemeinsames Mittagessen während der schulfreien Zeit über Mittag montags und freitags (gemäss 
Bedarfsabklärung vom Juni 2014)
 
Betreuung
Durch die Mittagstischbetreuerin Nicole Bernhard. Ansprechpartnerin in allen Belangen. Die Kinder werden vom Kindergarten- oder Schulschluss bei ihr zuhause auf dem Braatihof in Büttenhardt bis zum Schulbeginn betreut.
 
Zielgruppe
Kindergarten- und Schulkinder aller Schulstufen unserer beiden Gemeinden.
 
Anmeldungen
Sind jederzeit möglich, ob für regelmässigen oder auch kurzfristigen sporadischen Bedarf direkt an die Mittagstischbetreuerin via Telefon (079 832 52 35). Spontane Essen können bis 12 Uhr am Vortag gemeldet werden, müssen jedoch bar beglichen werden.
 
Öffnungszeiten
Während der unterrichtsfreien Zeit über Mittag / während der Schulferien und an allen Fest- und Feiertagen bleibt der Mittagstisch  geschlossen.
 
Benutzung
2 x wöchentlich auf dem Braatihof in Büttenhardt. Nach dem Essen bleibt Zeit zum Spielen, Lesen, Hausaufgaben machen oder Ausruhen unter Obhut der Mittagstischbetreuerin.
 
Abwesenheiten
Abwesenheiten infolge Schulreisen, Klassenlager, Sporttag sind möglichst frühzeitig, spätestens am Vortag bis 12 Uhr, der Verantwortlichen des Mittagstisches zu melden. Bleibt ein Kind krankheitshalber zu Hause, melden die Eltern dies bis 9 Uhr. Unentschuldigte Absenzen oder zu spät eingereichte Abmeldungen werden vollständig verrechnet.
 
Standort
Braatihof, Frau Nicole Bernhard, 8236 Büttenhardt.
 
Besonderes
Der Mittagstisch wird von Kindern unterschiedlicher Altersstufen und aus beiden Schulhäusern Büttenhardt und Lohn besucht. Die Kindergruppe setzt sich je nach Tag anders zusammen. Die Zusammenarbeit mit den Schulen ist gegeben. Der Weg von der Schule zum Mittagstisch und zurück liegt in der Verantwortung der Eltern. Die Versicherung der Kinder ist Sache der Eltern.
 
Kosten
Die Kosten pro Kind für das Mittagessen und die Betreuung betragen CHF 15.00 / Geschwisterkind am selben Tag CHF 12.00. Die Verrechnung erfolgt quartalsweise direkt von der Mittagstischbetreuerin.
 
Verhalten
Das gemeinsame Essen soll von den Kindern als Bereicherung erlebt werden. Daher befolgen die Kinder die Mittagstischregeln und die Anweisungen der Betreuungsperson. Die Kinder sollen sich wohl fühlen, sich erholen und soziale Kontakte pflegen.
 
  
 
Beatrice Heinemann, Schulpräsidentin, Büttenhardt
 
Karin Hänni-Brühlmann, Schulpräsidentin, Lohn