Anmelden

Lohn 2015

NEUBAU FEUERWEHRMAGAZIN

18. November 2016

Die Arbeitsgattung Holzbau für das Feuerwehrmagazin wird heute im Amtsblatt im öffentlichen Verfahren neue ausgeschrieben.


29. September 2016

Vor mehreren Wochen berichteten die Schaffhauser Nachrichten, dass der Spatenstich für den Bau des gemeinsamen Feuerwehrmagazins aufgrund einer Einsprache verschoben werden musste.

Am 20. September 2016 hat das Obergericht des Kantons Schaffhausen den Vergabeentscheid für den Holzbau aufgehoben. Somit muss dieser Teil noch einmal ausgeschrieben werden. Ein Rekurs gegen diesen Entscheid seitens der Baukommission ist nicht vorgesehen.
Die Baukommission wird nach Ablauf der Rekursfrist von 30 Tagen den Holzbau noch einmal ausschreiben. Wenn die nächste Vergaberunde ohne Einsprache verläuft und im Januar der Zuschlag für den Holzbau gegeben werden kann, werden die Bauarbeiten im Frühjahr 2017 beginnen.

Im Moment gibt es noch keinen neuen Terminplan. Sobald das weitere Vorgehen geklärt ist, werden die Termine aktualisiert.

 

Bau Grossmagazin / Entsorgung / Archiv

 
Nachdem im Herbst 2015 die Gemeindeversammlungen von Stetten und Büttenhardt einer Kostenbeteiligung am Bau eines gemeinsamen Feuerwehrmagazins in Lohn zugestimmt haben, konnte anschliessend mit der Umsetzung des Projekts begonnen werden.
Aktuell liegt das Baugesuch beim Kanton und wird dort geprüft. Wir rechnen damit, dass mit dem Bau Ende Mai begonnen werden kann. Über den Baufortschritt informieren wir Sie laufend auf unserer Homepage. Dort finden Sie auch die Pläne zum Projekt.
 
Mitglieder der Baukommission:
Peter Sandri (Architekt)
Lohn: Thomas Brühlmann (Präsident VOR), Andreas Ehrat (Feuerwehr- und Umweltreferent)
Stetten: Kurt Waldvogel (Feuerwehrreferent)
Büttenhardt: Alex Schlatter (Umweltreferent)
Verbandsfeuerwehr Oberer Reiat (VOR): Thomas Roth (Feuerwehrkommandant)
Protokoll: Sabrina Gohl (Gemeindeschreiberin, Stetten)
 
Die wichtigsten Termine 2016:
Baueingabe: Ende März 
Ende Mai/Anfang Juni: Spatenstich
Anschliessend: Baumeisterarbeiten
Ab August: Aufrichten Holzbau, Innenausbau
In Betriebnahme: Mitte Oktober bis Mitte November
 

Situationsplan:

 
Content_Lohn1015_Situation 200_21.jpg
 

Plan Erdgeschoss:

 
Content_Lohn2015_Erdgeschoss 100_23.jpg
 

Plan Obergeschoss:

Content_Lohn2015_Obergeschoss_Schnitte 100_24.jpg

 

 

 

Samstag, 13. September 2014 Einweihungsfeier

 

content_Lohn2015.5.jpg

Die Kinder bastelten voller Eifer

 

content_Lohn2015.4.jpg

Vreni Wipf überreicht den Kindergärtnerinnen Bilder von "Hugo der Biber"

 

content_Lohn2015.3.jpg

Präsidiales Ständchen von Vreni Wipf und Christian Amsler 

 

content_Lohn2015.1.jpg

Organisator Peter Eggli bereitet die letzten Datails vor

 

content_Lohn2015.2.jpg

content_Lohn2015.7.jpg

Die Kuchen sind gebacken, das Fest kann beginnen

 

Flyer_Einweihung_Kiga.jpg

 

 

 

 

 


 

4. Juli 2014 aufrichte

 

Content_Lohn2015.jpg

 

21. Februar 2014, Pressemitteilung Spatenstich

Die Gemeinde Lohn befasst sich schon seit längerer Zeit mit den für die Gemeinde-infrastruktur benötigten Gebäuden. Da die gemeindeeigene Liegenschaft Gemeindehaus sanierungsbedürftig ist und seit längerem nicht mehr vermietet werden konnte und der Kindergarten ob der ständig steigenden Kinderzahlen aus allen Nähten zu platzen droht, wurde am 15. Februar 2012 ein Workshop zur Zukunftsgestaltung der Gemeinde Lohn durchgeführt. 3 verschieden Themenbereiche wurden diskutiert und führten zur Gründung einer Projektkommission, welche unter dem Motto „Lohn 2015“ der Bevölkerung an einem Infoabend vom 14. Januar 2013 5 mögliche Varianten eines Gebäudekonzepts vorstellten. In einer Meinungsumfrage unter den 103 Anwesenden wurde wurde eine Variante mit 70 Stimmen als Favorit erkoren und diese Projektvariante wurde an der ausserordentlichen Gemeindeversammlung vom 18. Februar 2013 im Detail vorgestellt. Mit 77 zu 47 Stimmen wurde diese Variante vom Stimmvolk bewilligt.

 

Heute nun erfolgt der Spatenstich zum ersten Teil des Konzepts „Lohn 2015“, dem Neubau des Doppelkindergartens mit Aula und der Sanierung der Turnhalle. Im Neubau von rund 580m2 werden 2 grosszügige Kindergärten mit Küche und Nebenräumen Platz finden sowie eine Aula mit einem Platzangebot für max. 120 Personen. Ein grosszügiges Foyer mit Stuhlmagazin sowie eine separate Garderobe für den Kindergarten runden den Neubauteil ab. Eine Mischung aus Beton im Zwischenbau und einem Holzbau für den Kindergarten- und Aulateil, machen die neue Gebäudekombination zu einem architektonisch interessanten Bau. Die Sanierung und Erneuerung der Turnhalle beinhaltet eine energetische Sanierung zur Erreichung des Minergiestandards mit einer Lüftungsanlage, sowie eine Erweiterung der sanitären Anlagen für geschlechtergetrennte Duschen mit einer zusätzlichen Garderobe. Die Aussenhülle wird komplett renoviert und mit einem zusätzlichen Hintereingang zu den Garderoben versehen. Der geplante Einweihungstermin des Neubaus ist der 2. August 2014.

 

In zwei weiteren Schritten möchte der Gemeinderat das Konzept „Lohn 2015“ nach dem Neubau weiterführen. Eine Lösung für das Feuerwehrmagazin in Kombination mit dem Entsorgungsplatz ist in Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden in der Planung und der Verkauf der freiwerdenden Liegenschaften wird den Gemeinderat in der nächsten Zeit beschäftigen.